ISIS12 für Berater

- InformationsSicherheitsmanagementSystem in 12 Schritten

Sie sind schon ISIS12 Berater*in oder überlegen eine*r zu werden? Hier haben wir Ihnen alle Informationen rund um das Thema kompakt zusammengestellt:  

ISIS12 Berater*in werden

Damit Sie – nach erfolgreicher Prüfung – ein Beraterzertifikat erhalten, müssen folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Zertifizierung als ISO/IEC 27001-Auditor oder als IT-Grundschutzauditor  ODER
  • Mind. 5 Jahre einschlägige Berufserfahrung im Bereich IT, davon mindestens 4 Jahre im Bereich Informationssicherheit ODER
  • Abgeschlossenes Studium im Bereich IT und/oder Informationssicherheit + mind. 4 Jahre Berufserfahrung im Bereich Informationssicherheit.
  • Eine Mitgliedschaft im IT-Sicherheitscluster e.V. ist KEINE Voraussetzung für Ihre Tätigkeit als ISIS12 Berater*in. Die Mitgliedschaft bietet andere Vorteile (Exlusive Veranstaltungen für Mitglieder, Rabatte auf Schulungen des Clusters und bei Partnern, kostenlose Nutzung der Jobbörse und Verteilung Ihrer Veranstaltungen, …) Weitere Informationen dazu finden Sie hier: https://www.it-sicherheitscluster.de/mitgliedschaft-leistung/

Eine Teilnahme ohne die Voraussetzungen ist möglich, nach der Prüfung wird ein Prüfungszertifikat anstatt des Beraterzertifikats ausgestellt.


Für Informationen zur ISIS12-Lizenznehmerschaft für Berater und Antragsstellung wenden Sie sich bitte an matthias.kampmann@it-sicherheitscluster.de.

Die Re-Zertifizierung

Um eine gleichbleibend hohe Qualiät und Aktualität des Wissens gewährleisten zu können, beträgt die Gültigkeit der Zertifizierung zum ISIS12-Berater (Kompetenzzertifikat) drei Jahre. Danach ist eine Rezertifizierung nötig. Diese kann auf zwei Arten erreicht werden:

1.) Wenn der ISIS12-Berater erfolgreich an einer Nachschulung mit Prüfung teilgenommen hat (Re-Zertifizierung). Die Kosten ergeben sich aus der jeweils gültigen Preisliste.
ODER

2.) wenn der Nachweis eines innerhalb der letzten drei Jahre durch diesen Berater erfolgreich durchgeführten ISIS12-Projekts erbracht wurde. Als Nachweis für eine erfolgreiche Durchführung eines ISIS12-Projekts gilt die ISIS12-Zertifizierung für den Kunden des Lizenznehmers durch eine anerkannte Zertifizierungsstelle oder eine Prüfung durch den Lizenzgeber zu 1.)

Der Austausch

Der IT-Sicherheitscluster e.V. organisiert zweimal jährlich einen Erfahrungsaustausch für ISIS12 Lizenznehmer*innen.
Diese dienen dem Austausch zu allgemeinen Themen und zu Neuerungen. 

Die Teilnahme an einem Treffen pro Jahr ist verpflichtend, um weiter ISIS12 Beratungsprojekte durchführen zu können.

Als Lizenznehmer*in erhalten Sie für die Treffen jeweils eine gesonderte Einladung.